Splett


Splett
Splẹtt 〈m. 1; nddt.〉 Splitter, Span [→ Splitt]

* * *

Splẹtt,
 
Karl Maria, katholischer Bischof, * Zoppot 17. 1. 1898, ✝ Düsseldorf 5. 3. 1964; wurde 1938 Bischof von Danzig, 1939 zugleich Administrator der Diözese Culm. Der gegen ihn erhobene Vorwurf antipoln. Politik führte 1946 zu einem Schauprozess, in dem Splett zu acht Jahren Zuchthaus verurteilt wurde. Nach seiner Haftentlassung 1953 war er bis 1956 im Dominikanerkloster in Borek Dukla (Beskiden) interniert. Noch im Jahr 1956 wurde er in die Bundesrepublik Deutschland entlassen.
 
 
M. Clauss: K. M. S., in: Die Bischöfe der dt.-sprachigen Länder 1785/1803 bis 1945, hg. v. E. Gatz (1983).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Splett — ist der Name folgender Personen: Carl Maria Splett (1898–1964), Bischof von Danzig, Administrator der polnischen Diözese Kulm Gabriele Splett (* 1962), deutsche Badmintonspielerin Gisela Splett (* 1967), deutsche Politikerin Jörg Splett (* 1936) …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Maria Splett — (* 17. Januar 1898 in Zoppot; † 5. März 1964 in Düsseldorf) war von 1938 bis 1964 Bischof von Danzig und von Dezember 1939 bis zum Kriegsende auch Administrator der Diözese Kulm. Sein Verhalten gegenüber der polnischen Bevölkerung wurde nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Gabriele Splett — Gabriele Gabi Splett (* 29. März 1962) ist eine deutsche Badmintonspielerin. Karriere Gabi Splett gewann nach mehreren Medaillen im Nachwuchsbereich auf regionaler und nationaler Ebene 1982 mit Bronze ihre erste Medaille bei den nationalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gisela Splett — (2011) Gisela Splett (* 20. Januar 1967 in Sindelfingen) ist seit 2006 Landtagsabgeordnete (Bündnis 90/Die Grünen) im Landtag von Baden Württemberg und vertritt den Wahlkreis Karlsruhe I. Seit 2011 ist sie zudem Staatssekretärin im Ministerium… …   Deutsch Wikipedia

  • Jörg Splett — (* 29. August 1936 in Magdeburg) ist ein katholischer Religionsphilosoph und Anthropologe. Wirken Splett studierte Philosophie, Psychologie, Fundamentaltheologie, Pädagogik in …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sp — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Juniorenmeisterschaft (Badminton) — Deutsche Juniorenmeisterschaften im Badminton werden seit der Saison 1952/1953 ausgetragen, in der DDR erst seit 1961. 1998 wurden die bis dahin als U 18 Meisterschaft ausgetragenen Titelkämpfe zur U 19 Meisterschaft geändert. Seit der Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Juniorenmeister (Badminton) — Deutsche Juniorenmeisterschaften im Badminton werden seit der Saison 1952/1953 ausgetragen, in der DDR erst seit 1961. 1998 wurden die bis dahin als U 18 Meisterschaft ausgetragenen Titelkämpfe zur U 19 Meisterschaft geändert. Seit der Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • United Christian Church of Dubai — The United Christian Church of Dubai [http://uccdubai.com UCCD Website] , United Christian Church of Dubai Website] (or UCCD) is an evangelical church dedicated to the glory of God in all things. Established in 1962 as a small fellowship of… …   Wikipedia

  • Erzbistum Danzig — Basisdaten Staat Polen Diözesanbischof Sławoj Leszek Głódź …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.